Kinder- und Familienosteopathie

25.04.2017

Anfang April besuchte ich die einmal im Jahr stattfindende "Biodynamische Phase" in Berlin unter der Leitung von Tom Esser M.Sc.

Mittlerweile bin ich in Phase 5 angelangt...

Nachdem die ersten 4 Phasen biodynamische Grundlagen darstellten, war in diesem Jahr eine Körperstruktur das Thema:  der Schädel.

Neben Schädelanatomie sind auch physiologische Zusammenhänge der einzelnen Formationen am Kopf zu entfernteren Körperteilen Lehrinhalt gewesen. Wir sprachen über die Ventrikel(Flüssigkeitsräume im Schädel), über die "SEAMS"(Räume ohne Inhalt...eine sogenannte Leere aus der Strukturen entstehen können) und z.B. über die luftgefüllten Hohlräume(Sinussystem).

Für mich ist es jedes Mal bereichernd, mit Kolleg*innen im Austausch sein zu können und natürlich genieße ich die gegenseitigen Testbehandlungen...:)

So komme ich voller Elan und neuer Erfahrungen in den Praxisalltag zurück und freue mich, das neu erworbene Wissen in meiner Arbeit anwenden zu können.

Ich wünschen allen Patient*innen eine wundervolle Frühlingszeit ...



Ich wandere den ganzen Tag, um den Frühling zu suchen und meine Schuhe gehen kaputt. Am Abend habe ich den Frühling noch nicht gefunden. Ich kehre heim und sehe eine Kirschblüte in meinem Garten. Der Frühling ist da.

Aus China

 

 

 

06.12.2016

 

Die Botschaft von Weihnachten:

Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.

Sie überwindet den Hass wie das Licht die Finsternis.

Martin Luther King

 

Ich wünsche allen PatientInnen eine gesegnete und gemütliche,

friedliche und freudbetonte Weihnachtszeit...;-)

 

 

 

News vom 13.07.2016

 Systemische (Familien-) Aufstellung

 

...kann Lösungen zeigen bei Beziehungskonflikten, in schweren bzw. verzwickten Lebenssituationen, beruflichen Schwierigkeiten, Neuorientierungen, Herausforderungen in der Erziehung, u.a.

 

Viele Probleme können ihren Ursprung in der Kindheit

und in der Familiengeschichte haben. 

Schicksale werden von allen Familienmitgliedern getragen, weitergegeben und möglicherweise wiederholt.

In der Gegenwart können sie sich zeigen, indem es Nachkommen ohne ersichtlichen Grund schwer haben.

 

Das alte Bild wird dabei mit Personen in den Raum gestellt und solange verändert, bis sich eine umsetzbare Lösung zeigt.

Das neue Bild kann im Unterbewusstsein aufgenommen werden.

Verhaltensänderungen werden möglich.

 Der nächste Aufstellungsabend findet am Freitag, 30.09.2016 um 18.30 bis ca. 21.30 Uhr

unter der Leitung von HP Psych. Birgit Behne statt.

 

Ort:  Praxis für Kinder- und Familienosteopathie

        HP Alrun Türpe-Morgenstern

        Alexanderstr. 4 in Döbeln

 

Kosten: eigene Aufstellung: 75,00 Euro

teilnehmende Stellvertreter: 15,00 Euro

 

 Anmeldung erforderlich: Birgit Behne (www.psychotherapie-behne.de)

 Telefon 0171 4368274 oder 034327 189365
 
News vom 25.10.2015

Kostenübernahme für osteopathische Behandlungen

-Hier sind einige Beispiele, unter welchen Bedingungen die Kassen finanzielle Aufwendungen für Osteopathie erstatten:

www.osteopathie.de/service-krankenkassenliste-Krankenkassenliste

-Sollte Ihre Krankenkasse nicht aufgeführt sein, fragen Sie bitte gezielt bei dieser nach.

 Dafür gelten in der Regel folgende Voraussetzungen:

-Ich bin als qualifizierte Leistungserbringerin -Mitglied des Verbandes der Osteopathen Deutschlands, VODe.V.- anerkannt.

-Bei diversen Kassen gilt: Die Behandlung muss medizinisch geeignet und von einem Arzt veranlasst worden sein. Dazu stellt ein Arzt eine formlose Bescheinigung aus.

-Sie zahlen die Behandlung zunächst selbst und reichen die Rechnung (ggf. zusammen mit der ärztlichen Bescheinigung) bei Ihrer Krankenkasse ein. 

Diese erstattet Ihnen den festgelegten Kostenanteil. 

 

Die Angaben erfolgen nach bestem Wissen, jedoch kann keine Gewähr für die Aktualität und Richtigkeit übernommen werden. 

(Quellen: www.aokplus-online.de, www.tk.de, www.bkk.de, osteopathie.de,….)

 


 

 

ATM, Kinder-und Familienosteopathie, Copyright ATM    curatio@me.com, 03431/623203